Explosionsschutz Erfahrungsaustausch 2023

  • Uhrzeit

    09:00 bis 16:30 Uhr

  • Teilnehmerplätze

    Max. 14 Personen
    Durchführungsgarantie ab dem 4. Teilnehmer

  • Verpflegung

    Verpflegung inklusive (Sonderverpflegung bitte rechtzeitig anfragen!)

Zeitlicher Ablauf

Seminar09:00 Uhr – 10:30 Uhr
Kaffeepause10:30 Uhr – 10:45 Uhr
Seminar10:45 Uhr – 12:30 Uhr
Mittagspause12:30 Uhr – 13:30 Uhr
Seminar13:30 Uhr – 15:00 Uhr
Kaffeepause15:00 Uhr – 15:15 Uhr
Seminar15:15 Uhr – 16:30 Uhr

ab 725,00 € zzgl. MwSt. (pro Teilnehmer)

Formular nicht gefunden: ID=1 | Name=

Termine

  • 15.09.2023 Präsensseminar

Ziele

In vielen Regelwerken (Verordnungen, technischen Regeln, Normen) wird eine regelmäßige Weiterbildung im Explosionsschutz gefordert. Das Thema „Explosionsschutz“, sei es für Hersteller oder/und für Betreiber, unterliegt einem ständigen Wandel. Vieles bleibt aber gleich, einiges ändert sich kaum. Und genau hier setzt dieses Seminar an. Dieser Erfahrungsaustausch ist für alle Explosionsschützer gedacht. Bezugnehmend auf Bekanntem (Auffrischung der formalen und technischen Grundlagen) werden viele Neuerungen in den Gesetzen, technischen Regeln und Normen besprochen. Die Diskussion und der Austausch von Erfahrung soll eine erfolgreiche Klammer dieser Veranstaltung bieten, um den verschiedenen Interessengruppen gerecht zu werden.

Inhalte

  • Auffrischung der Grundlagen (Kurz & Knapp)
  • Neuigkeiten aus Regelwerken im Ex- Schutz
  • Die neue Maschinenverordnung für Hersteller
  • Das neue ÜAnlG für Betreiber
  • Vergleichbarkeit von EU- Baumusterprüfbescheinigungen
  • Funktionale Sicherheit und ATEX?
  • Die „EierlegendeWollMilchSau“ als zur Prüfung befähigte Person
  • Zündgefahren – Konstruktiv oder instruktiv lösen?

Schulungsdokumentation

Sie erhalten die Seminar Folien sowie weitere hilfreiche Dokumente ausschließlich auf einem elektronischen Medium (USB, DownloadLink, usw.).

Abschluss

Nach der erfolgreichen Teilnahme an diesem Seminar erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung.

Technische Voraussetzung für Webinare

  • Headset
  • Stabiler Internetzugang
  • Auf Ihrem Rechner muss Microsoft Edge, Chrome oder Firefox installiert sein
  • Im Vorfeld erhalten Sie eine Einführung in die technische Umsetzung und die entsprechenden Links für die eingesetzte Software