Zählbare Fehler und nichtzählbare Fehler nach IEC/EN 60079-11 (Eigensicherheit, Ex i)

Die Definition für einen eigensicheren Stromkreis lautet wie folgt:“Ein Stromkreis, in dem weder ein Funke noch ein thermischer Effekt, der unter den in dieser Norm festgelegten Bedingungen auftritt, die den ungestörten Betrieb und bestimmte Fehlerbedingungen umfassen, eine Zündung einer bestimmten explosionsfähigen Atmosphäre verursachen kann.“

„Besondere Bedingungen“ für ATEX Produkte

Sowohl in der Richtlinie ATEX 2014/34/EU sowie in den Grundnormen EN 60079-0 / ISO 80079-36 wird der Hersteller aufgefordert, die „Besonderen Bedingungen“ für die sichere Verwendung zu nennen und diese mit einem „X“ kenntlich zu machen.

Der Ex- Schutzbeauftragte

In diesem Artikel geht es um den in der ISO 80079-34 Abschnitt 5.3 geforderten Ex- Schutzbeauftragten eines Herstellers für Ex-Produkte.

Edition 7.0 der IEC 60079-0

Die IEC 60079-0 ist global gesehen der wichtigste Standard für die Entwicklung, die Prüfung und die Zertifizierung von „hazLoc“ Equipment.